Fußmasken

Anzahl der Produkte: 11

Masken sind eine großartige Möglichkeit für ein Fuß-Spa. Wenn Du sie verwendest, kannst Du Dich entspannen und die Zeit nur für Dich nutzen. Die Vorteile liegen auf der Hand - die Füße werden weich, mit Feuchtigkeit versorgt und glatt. Wähle ein Produkt für Dich!

Pflege und Regeneration mit Fußmasken

Trockene und rissige Fußhaut, Risse an den Fersen, ein unangenehmes Gefühl von Rauheit und Unbehagen sowie Brennen sind genau die Folgen einer Vernachlässigung der Fußhaut. Das Schmerzgefühl, das durch Risse an den Fersen beim Gehen entsteht, kann das tägliche Leben beeinträchtigen. Dieser Bereich wird bei der täglichen Pflege sehr oft vernachlässigt, dabei sind gerade die Füße täglich Druck und Schürfwunden ausgesetzt. Um die Haut gesund, angenehm weich und mit Feuchtigkeit versorgt zu halten, lohnt es sich, Fußmasken und Peeling-Socken in die Routine aufzunehmen. Es ist eine großartige Lösung, die Ihre Haut Ihnen danken wird, und Sie werden feststellen, dass sie eine großartige Ergänzung zu Ihrer grundlegenden Körperpflegeroutine ist.


Weitere Informationen

Wie verwendet man eine Fußmaske?

Masken gibt es in verschiedenen Formen und für unterschiedliche Zwecke. Eine Art sind Crememasken. Sie brauchen nur eine dicke Schicht des Kosmetikums in die saubere und getrocknete Fußhaut einzumassieren und es einziehen zu lassen. Alternativ können Sie auch Baumwollsocken über Ihre Füße ziehen und sie die ganze Nacht anlassen. Am nächsten Morgen wachen Sie mit einer verwöhnten, regenerierten und mit Feuchtigkeit versorgten Haut auf. Die zweite Art sind Sockenmasken. Das können Socken mit Peeling-Effekt sein oder solche, die die Haut regenerieren und nähren. Die Anwendung ist wie folgt: Man legt die mit der Essenz getränkten Socken auf die trockenen und sauberen Füße, lässt sie für die vom Hersteller angegebene Zeit an und massiert nach der vorgegebenen Zeit die restliche Essenz ein. Es ist unwahrscheinlich, dass die Masken täglich angewendet werden. Es handelt sich um eine konzentrierte Wirkung, die nur einmal pro Woche angewendet werden muss, um zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen und eine weiche Haut zu genießen.

Feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe für die Füße

Die Formeln dieser Kosmetika enthalten viele wertvolle Wirkstoffe, die auf die Bedürfnisse trockener und rissiger Füße abgestimmt sind. Öle, Pflanzenextrakte, Säuren und viele andere Inhaltsstoffe wirken auch bei anspruchsvoller Haut perfekt. Dazu gehören:

  • Harnstoff (Urea) - ein sehr beliebter Inhaltsstoff in der Fußkosmetik. Er hat eine peelende Wirkung und macht die Füße glatt, streichelzart und perfekt mit Feuchtigkeit versorgt.
  • Milchsäure - eine der AHA-Säuren, die abgestorbene Hautzellen effektiv ablöst und die Füße weich und feucht macht. Außerdem hat sie eine antibakterielle Wirkung, was für die richtige Fußpflege äußerst wichtig ist.
  • Pfefferminzextrakt - hat die Fähigkeit, ein kühles und beruhigendes Gefühl zu vermitteln und ist daher ideal für erfrischende Masken
  • Glykolsäure - regt die Regenerationsprozesse der Epidermis an und hat eine peelende Wirkung
  • Teebaumöl - verhindert unangenehmen Geruch, erfrischt und wirkt antibakteriell
  • Sheabutter - nährt die Haut, fettet sie ein und versorgt sie mit Feuchtigkeit
  • Allantoin - glättet raue Haut an den Füßen, hat eine regenerierende Wirkung
  • Ceramide - bauen die Hautbarriere wieder auf, nähren und befeuchten die Haut
  • Lavendelextrakt - hat antiseptische Eigenschaften, erfrischt die Füße perfekt

Wie funktionieren die Peelingsocken?

Diese Art von Kosmetika unterscheidet sich von anderen Fußpflegeprodukten durch ihre einzigartige Wirkung und den gesamten Prozess, der damit verbunden ist. Diese Masken sind mit einer Mischung aus AHA- und BHA-Säuren getränkt, wodurch die Epidermis erneuert wird. Die Formulierung der Socken enthält auch unterstützende Inhaltsstoffe wie Enzyme, Harnstoff und beruhigende Substanzen, zum Beispiel Panthenol oder Allantoin. Wirkung nach der Anwendung von Peeling-Socken ist nicht sofort spürbar. Die Exfoliation der Epidermis tritt erst nach einigen Tagen ein. Die Haut wird vollkommen glatt, ohne Verdickung oder Trockenheitsgefühl. Es ist sehr wichtig, die Peeling-Epidermis nicht abzuschälen, um keine Schäden zu verursachen. Die Epidermis schält sich von selbst und auf sichere Art und Weise ab.

pixel