Vegane Gesichtscremes

Anzahl der Produkte: 37

Für Tierfreunde und Befürworter von Kosmetikprodukten mit pflanzlichen Inhaltsstoffen haben wir Vorschläge mit veganen Cremes zusammengestellt. Diese Produkte enthalten keine tierischen Bestandteile! Schau Dir sie unbedingt an.

Für wen sind vegane Gesichtscremes geeignet?

Vegane Gesichtscremes sind für jeden geeignet, der seine Haut auf natürliche und ethische Weise pflegen möchte. Unabhängig von Ihrem Hauttyp können vegane Cremes die Haut ausreichend mit Feuchtigkeit versorgen, sie nähren und schützen. Besonders empfehlenswert sind sie für Menschen mit empfindlicher, zu Allergien neigender Haut und für Menschen, die einen veganen Lebensstil pflegen.


Weitere Informationen

Vegane Gesichtscremes: Welche Inhaltsstoffe sind darin nicht zu finden?

Vegane Gesichtscremes sind frei von tierischen Inhaltsstoffen. Wenn Sie sich für eine solche Creme entscheiden, können Sie sicher sein, dass das Produkt keine tierischen Inhaltsstoffe enthält und nicht an Tieren getestet wird (in der Europäischen Union dürfen alle Kosmetikprodukte nicht an Tieren getestet werden). Hier sind einige Beispiele für Inhaltsstoffe, die Sie in veganen Gesichtscremes nicht finden werden:

  • Milch: ein aus Tieren gewonnener Inhaltsstoff, der häufig in Kosmetika verwendet wird. Vegane Cremes enthalten keine Kuhmilch oder andere Arten von Tiermilch.
  • Honig: ein beliebter Inhaltsstoff mit feuchtigkeitsspendenden und nährenden Eigenschaften. Vegane Cremes verwenden anstelle von Honig andere natürliche pflanzliche Inhaltsstoffe.
  • Lanolin: ein Inhaltsstoff, der aus Schafwolle gewonnen wird und häufig wegen seiner feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften verwendet wird. Vegane Cremes verzichten auf Lanolin und verwenden stattdessen Öle und Butter auf pflanzlicher Basis.
  • Kollagen: ein tierisches Protein, das für die Elastizität der Haut verantwortlich ist. Vegane Cremes enthalten kein tierisches Kollagen, können aber andere pflanzliche Inhaltsstoffe enthalten, die die Elastizität der Haut fördern.

Wenn Sie sich für eine vegane Gesichtscreme entscheiden, sorgen Sie nicht nur für die Gesundheit Ihrer Haut, sondern auch für das Wohlergehen von Tieren und der Umwelt. Dies ist eine gute Wahl für alle, die ihre Haut im Einklang mit Veganismus und ethischen Werten pflegen möchten.

Erlaubte Inhaltsstoffe in veganen Cremes

Vegane Gesichtscremes basieren auf natürlichen pflanzlichen Inhaltsstoffen, die die Haut mit wichtigen Nährstoffen und Feuchtigkeit versorgen. Hier sind einige gängige Inhaltsstoffe, die häufig in veganen Cremes zu finden sind:

  • Pflanzenöle: Argan-, Kokos-, Jojoba-, Avocado- oder Mandelöl versorgen die Haut mit Nährstoffen, Vitaminen und Fettsäuren, die ihr Feuchtigkeit spenden, sie nähren und regenerieren.
  • Pflanzliche Butter: Sheabutter, Kakaobutter oder Mangobutter haben eine feuchtigkeitsspendende, beruhigende und schützende Wirkung. Sie schützen die Haut vor Feuchtigkeitsverlust und fördern die Regeneration der Haut.
  • Pflanzenextrakte: Pflanzenextrakte wie Aloe Vera, Kamille, grüner Tee oder Calendula werden häufig in veganen Cremes verwendet. Sie haben eine beruhigende, entzündungshemmende und antioxidative Wirkung.
  • Fruchtsäuren: Glykolsäure, Milchsäure, Mandelsäure oder Zitronensäure werden in veganen Cremes verwendet, um abgestorbene Haut abzuschälen, Verfärbungen aufzuhellen und den Gesamtzustand der Haut zu verbessern.
  • Vitamine und Antioxidantien: Vitamin C, E und verschiedene Arten von Antioxidantien schützen die Haut vor freien Radikalen, reduzieren die Zeichen der Hautalterung und verbessern den Hautzustand.

Welche vegane Gesichtscreme soll ich wählen?

Bei der Wahl einer veganen Gesichtscreme sollten Sie Ihre individuellen Hautbedürfnisse und Vorlieben für Textur und Duft berücksichtigen. Wenn Sie sich immer noch fragen, welche vegane Creme Sie kaufen sollen, finden Sie auf unserer Website eine Vielzahl von Gesichtscremes für unterschiedliche Hauttypen und Bedürfnisse. Sie können eine vegane Feuchtigkeitscreme, eine nährende Creme, eine Anti-Falten-Creme, eine mattierende Creme oder eine Creme für empfindliche Haut wählen. Sie finden auch Cremes mit unterschiedlichen Konsistenzen, wie leichte Cremes, Gele oder reichhaltigere Emulsionen.
Versorgen Sie Ihre Haut mit einer sanften Pflege, die auf den Werten des Veganismus basiert. Wählen Sie eine vegane Gesichtscreme, die Ihre Haut mit allem versorgt, was sie braucht, um gesund, strahlend und geschützt auszusehen.

Siehe auch: Regenerierende Cremes, Linderung Masken, Regenerierende Masken, Regenerierendes Serum

pixel