Mechanische Peelings

Anzahl der Produkte: 18

Peelings mit Partikeln schälen abgestorbene Hautzellen mechanisch ab. Das Schleifmittel in der Formel sorgt für Reibung und glättet die Struktur der Haut. Nach der Anwendung ist die Haut erfrischt und gereinigt. Sie können gemahlene Aprikosen- oder Nussschalen in solchen Produkten finden! Sehen Sie sich an, was wir für Sie vorbereitet haben.

Mechanisches Gesichtspeeling - für wen ist es geeignet?

Mechanische Peelings sind ideal für alle, die eine schnelle und wirksame Lösung gegen fahle Haut, vergrößerte Poren oder eine ungleichmäßige Hautstruktur suchen. Peelings mit Partikeln sind ideal für normale, Mischhaut und fettige Haut. Wenn Sie empfindliche Haut haben, sollten Sie vorsichtig und maßvoll vorgehen und Produkte mit feinen Partikeln wählen, die Ihre Haut nicht reizen.

Peelings mit Partikeln - Arten

Ein mechanisches Gesichtspeeling enthält in seiner Zusammensetzung Partikel, die ihm eine peelende Wirkung verleihen. Je nach ihrer Größe gibt es zwei Arten dieses Produkts:

  • grobkörniges Gesichtspeeling - enthält größere Partikel, z. B. Nußschalen, Samenkerne, Salzkörner, und hat daher eine intensivere Peelingwirkung als der zweite Typ,
  • feinkörniges Gesichtspeeling - enthält kleine Partikel, z. B. in Form von Pulver oder biologisch abbaubaren Mikrogranulaten, und ist daher viel sanfter als der vorherige Typ.

Weitere Informationen

Mechanische Peelings - Wirkung

Die Verwendung dieser Art von Kosmetika bringt eine Reihe von Vorteilen für Ihre Gesichtshaut mit sich, die Sie fast sofort nach der Anwendung feststellen können:

  • Glättung - sie helfen, abgestorbene Hautzellen zu entfernen, die Haut zu glätten und ihre Textur zu verbessern,
  • Verringerung der Poren - die Poren werden von überschüssigem Talg und Unreinheiten befreit, was zu ihrer Verkleinerung beiträgt und die Bildung von Unreinheiten verhindert,
  • bessere Absorption - gut gereinigte Haut nimmt die Wirkstoffe von Cremes und Seren besser auf, was deren Wirksamkeit erhöht,
  • Gleichmäßigkeit des Hauttons - sie tragen zur Verringerung von Verfärbungen und Aknenarben bei.

Wie oft sollte man ein mechanisches Gesichtspeeling durchführen?

Die Häufigkeit der Anwendung von mechanischen Peelings hängt vom Hauttyp ab:

  • Normale und Mischhaut - 1-2 Mal pro Woche,
  • Empfindliche Haut - 1 Mal pro Woche oder seltener,
  • Fettige Haut - höchstens 2 Mal pro Woche.

Denken Sie daran, das richtige Kosmetikprodukt für Ihre Haut zu wählen und die Empfehlungen des Herstellers zu befolgen.

Sehen Sie auch: Säurepeelings für Gesicht, Enzympeeling für GesichtTonerde-Masken

pixel